Anzeige
Anzeige
Sie kennen uns vielleicht auch aus:
Anzeige

Perillaöl – Oleum perillae frutescentis semen

Anzeige
Geschrieben von Redaktion
Zuletzt aktualisiert am 10.09.2013
Perillaöl – Oleum perillae frutescentis semen

Perillaöl: Wirksamer Extrakt für gesunde Blutfettwerte

Auszüge der in vielen asiatischen Ländern verbreiteten Perillapflanze sind in Deutschland als Nahrungsergänzungsmittel und als Lebensmittel erhältlich. Zum therapeutischen Einsatz wird das Öl der Perillapflanze verwendet. Es wird durch Kaltpressung aus den Samen des Heilkrauts gewonnen.

Perillaöl beeinflusst nach derzeitigem Stand der Forschung ernährungsbedingt erhöhte Blutfette. Es führt zu einer Normalisierung der Fett-Eiweiß-Muster im Blut und kann damit Herz-Gefäß-Erkrankungen vorbeugen.

Auf einen Blick

Perillaöl

  • Wirkt: normalisierend auf den Cholesterinspiegel, herzschützend, antientzündlich
  • Kann eingesetzt werden: bei erhöhten Blutfettwerten, zur Vorbeugung von Herz-Gefäß-Erkrankungen

Inhaltsstoffe von Perillaöl

Schon die Fettsäurezusammensetzung des Perillaöls lässt darauf schließen, dass es sehr spezielle Eigenschaften hat. Es besteht zu weniger als 10% aus gesättigten Fettsäuren und damit fast zu 90% aus guten, ungesättigten Fettsäuren. Die Wichtigste davon ist die Alpha-Linolensäure. Alpha-Linolensäure ist eine mehrfach ungesättigte Omega-3-Fettsäure und sie ist essentiell. Das bedeutet, dass die Alpha-Linolensäure mit der Nahrung zugeführt werden muss und sie nicht vom Körper gebildet werden kann. Ihr Anteil im Perillaöl beträgt zwischen 52 bis 64%, was sehr hoch ist und nachweislich gesundheitsfördernde Wirkungen hervorruft.

Die Hauptwirkung betrifft die positive Beeinflussung der Blutfettwerte. Alpha-Linlolensäure kann den Cholesterinspiegel normalisieren und hat damit einen positiven Effekt auf die Blutgefäße.

Wirkung bei erhöhtem Cholesterinspiegel

Normalisierende Effekte auf die Blutfettwerte

Normalerweise sind mehrfach ungesättigte Fettsäuren sehr oxidationsanfällig. Das bedeutet, dass sie sehr schnell mit Sauerstoff reagieren – auch in Körperzellen. Dieser Vorgang ist nicht erwünscht, weil er zu einem erhöhten Cholesterinspiegel führen kann.

Perillaöl besitzt ein spezielles Fettsäuremuster, das diese Oxidationsanfälligkeit in den Körperzellen und -geweben vermindert. Aus diesem Grund können die Fette im Blut weniger oxidieren. Cholesterin ist ein wichtiger Baustoff unseres Körpers. Es ist beispielsweise Bestandteil der Zellwände. Wird das Cholesterin allerdings mit der Nahrung übermäßig zugeführt, kann es zu erhöhten oder ungünstigen Blutfettwerten führen, was weitläufig als erhöhter Cholesterinspiegel bekannt ist. Reagiert das Cholesterin in den Zellen und Geweben mit Sauerstoff (Oxidation) können entzündliche Prozesse speziell in den Gefäßwänden entstehen, was langfristig das Risiko für Herz-Gefäß-Erkrankungen erhöht. Perillaöl hemmt die Fettoxidation von Cholesterin und kann dabei helfen, den Cholesterinspiegel zu regulieren.

Die Wirkungen von Perillaöl gehen jedoch noch weiter. Entzündungen, auch in Blutgefäßen, werden durch die Bildung von Entzündungsfaktoren (Eicosanoide) ausgelöst. Die wichtigsten Eicosanoide sind Prostaglandine und Leukotriene: Hormone, die bei übermäßiger Bildung Entzündungen auslösen, was beispielsweise mit Schmerzen oder Rötungen der Haut einhergehen kann.

Damit diese Hormone gebildet werden können, muss zuvor eine Reihe von Prozessen im Körper ablaufen. Dazu gehört auch der Arachidonsäure-Stoffwechsel. Durch die spezielle Fettsäurezusammensetzung des Perillaöls, ist der Wirkstoff dazu in der Lage den Arachidon-Stoffwechsel zu hemmen, sodass weniger der entzündungsauslösenden Hormone gebildet werden.

Anzeige

Vorbeugende Wirkung auf Herz-Gefäß-Erkrankungen

Hemmung von entzündlichen Wucherungen

Bedingt durch die verminderte Oxidation des Cholesterins kommt es zu weniger Entzündungen an den Blutgefäßen. Zusätzlich sind die glatten Muskelzellen von dieser positiven Wirkung betroffen. Außerdem hemmen zwei Inhaltsstoffe des Perillaöls das Verklumpen und Ablagern von Blutplättchen in den Blutgefäßen: Alpha-Linolensäure und Vitamin E. Hierdurch kommt es zu einem ungehinderten Blutfluss und einen vorbeugenden Schutz vor Herz-Gefäß-Erkrankungen.

Perillaöl

Anwendung und Dosierung von Perillaöl

Salat mit Perillaöl

Perillaöl ist aufgrund des günstigen Fettsäuremusters hervorragend als Speiseöl geeignet. Es schmeckt unaufdringlich und sanft. Für die Zubereitung eines Salates mit Perillaöl sind alle Blattsalate geeignet – auch kombiniert mit anderen Gemüsesorten. Kaufen Sie hierfür am besten ein Bio-Perillaöl.

Perillaöl

Risiken und Nebenwirkungen

Bitte beachten Sie: Risiken und Nebenwirkungen sind bei der Anwendung von bestimmungsgemäßen Dosen (Tagesdosis: 1 bis 2g Alpha-Linolensäure) nicht bekannt.

Bitte dosieren Sie die Präparate wie in der Packungsbeilage angegeben bzw. wenden Sie die Dosierung an, die Ihr behandelnder Arzt verordnet hat.

Fertigarzneimittel

Perillaöl ist bislang nicht als standardisiertes Fertigarzneimittel erhältlich, dafür aber als Nahrungsergänzungsmittel in Form von Kapseln.

Perillaöl ist besonders reich an der essentiellen Fettsäure Alpha-Linolensäure, die einen positiven und regulierenden Einfluss auf ernährungsbedingt erhöhte Blutfettwerte hat. Wahrscheinlich kann Perillaöl durch diese Eigenschaft Herz-Gefäß-Erkrankungen vorbeugen.

In der Volksmedizin wird das Öl zur Vorbeugung von Herzkreislauferkrankungen, Krebs, entzündlichen Beschwerden und bei Rheuma eingesetzt.

Quellen:
  • Kraus S, Habegger R, Schnitzler WH, Graßmann J: Perilla frutescens: eine neue Gewürz- und Gemüsepflanze. In: Ernährungs-Umschau 2004(52):366-369
  • Pharmazeutische Zeitung online: Bei Dyslipidämie Omega-3-Fettsäuren ergänzen. www.pharmazeutische-zeitung.de, Zugriff am 14.09.2012
  • Strohm, D: Außergewöhnliche Pflanzenöle für die Küche. In: Ernährungs-Umschau; 2011(10):B37-40

Diese Anzeige wird von der Redaktion gepflegt. Hier werden pflanzliche Wirkstoffe angezeigt, die naturheilkundlich oder laut Schulmedizin bei diesem Krankheitsbild angewandt werden können. Die Angaben können teilweise noch nicht vollständig sein. Die Wirkstoffe können sich in der Extrakt-Form und in der Herstellung unterscheiden. Jegliche verfügbaren Informationen dienen auf DocJones.de dienen der Erstinformation und werden insbesondere nicht von approbierten Ärzten auf ihre Richtigkeit hin überprüft. Sie können daher eine fachmedizinische Diagnose und/oder Behandlung durch einen Arzt nicht ersetzen.

Anzeige

News zu Perilla – Perilla frutescens

Dass Nahrungsmittel viel mehr können als uns mit Energie zu versorgen, ist ein immer populäreres Thema. Übers Kalorienzählen und mühsame Abwägen vom richtigen Verhältnis von Kohlehydraten, Fetten und Eiweißen ...