Anzeige
Anzeige
Sie kennen uns vielleicht auch aus:
Anzeige

Vesiherb®

Anzeige
Geschrieben von 2011-02-08
Zuletzt aktualisiert am 2015-07-0808.07.2015
Vesiherb®
Abbildung ähnlich mehr und kann bei mehr als einer Packungsgröße oder Darreichungsform abweichen.weniger
  Kurzinfo
Pflanzliches Arzneimittel zur Stärkung der Blase
Wirkstoff: Kürbissamen

Anwendungsgebiete von Vesiherb®

  • Traditionell angewendet zur Stärkung oder Kräftigung der Blasenfunktion.

Vesiherb® enthält als Wirkstoff Trockenextrakt aus Kürbissamen. Es ist als Filmtabletten mit je 152 mg Wirkstoff pro Tablette vom Hersteller Cesra® erhältlich.

Kürbissamen werden traditionell zur Stärkung und Kräftigung der Blasenfunktion eingesetzt. Besonders wenn vor allem nachts ein häufiger Harndrang vorliegt, der Beginn des Urinierens nur verzögert einsetzt, nur eine geringe Menge Urin abgelassen werden kann, der Urin nachträufelt oder es beim oder nach dem Urinieren brennt, kann Vesiherb® eingesetzt werden. Diese Symptome sprechen für Reizungen der Blase oder des Blasen-Prostata-Bereiches, so der Hersteller Cesra.

Vor allem Männer und Frauen ab dem 50. Lebensjahr sind von diesen Beschwerden betroffen. Kürbiskerne enthalten eine Vielzahl wertvoller Inhaltstoffe und stärken damit in der Regel eine geschwächte Blase. Das gestörte Gleichgewicht zwischen Blasen – und Schließmuskulatur kann so reguliert werden.

Laut Hersteller verringert Vesiherb® die Empfindlichkeit der Blase, so dass sie mehr Druck aushalten kann, lindert Schmerzen und beugt Entzündungen der Blase vor. Auch vorbeugend kann Vesiherb® eingenommen werden.

Auf einen Blick:

Kürbissamen

  • Wirken: abnehmend auf den Blasen- und Harnleiterdruck, entzündungshemmend, gegen Harnstauung, entwässernd, antioxidativ, blasenstärkend
  • Können eingesetzt werden: bei Beschwerden und Schmerzen beim Wasserlassen, bei Reizblase, bei unwillentlichem Harnabgang

Dosierung

Zweimal täglich sollten Erwachsene und Kinder ab zwölf Jahren eine Filmtablette Vesiherb® mit einem Glas Wasser einnehmen, so die Empfehlung des Herstellers

Anzeige

Hinweise 

Bei einer Allergie gegen Kürbissamen darf Vesiherb® nicht eingenommen werden. Tritt während, vor oder nach der Einnahme von Vesiherb® Blut im Urin auf oder kann plötzlich kein Urin mehr gelassen werden, ist schnellst möglich ein Arzt aufzusuchen.

Risiken und Nebenwirkungen

Laut Hersteller wurden bei der Einnahme von Vesiherb® in sehr seltenen Fällen Magen-Darm-Beschwerden sowie allergische Reaktionen beobachtet, die vom Hautausschlag bis hin zum Kreislaufzusammenbruch reichten.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie außerdem die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Packungsgrößen

  • 20 Filmtabletten
  • 60 Filmtabletten
  • 120 Filmtabletten

Hinweis

Dieser Informations­text erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Angaben sind ausschließlich zu Informations­zwecken bestimmt und stellen keine Kauf- oder Anwendungs­empfehlung dar. Diese Informationen ersetzen auch nicht die Beratung durch einen Arzt oder Apotheker.
   Verwendet man bei:
Prostatavergrößerung
Normalerweise besitzt die Prostata ungefähr die Größe einer Kastanie und umgibt die Har…
   Weiterlesen
Reizblase (überaktive Blase)
Der Begriff Reizblase (auch: überaktive bzw. hyperaktive Blase) bezeichnet kein eigenstä…
   Weiterlesen
   Wirksame Pflanzenteile:
Kürbissamen
Kürbissamen helfen nachweislich bei Problemen bei Wasserlassen durch eine vergrößere Vo…
   Weiterlesen
Anzeige
Vesiherb®
Abbildung ähnlich mehr und kann bei mehr als einer Packungsgröße oder Darreichungsform abweichen.weniger