Anzeige
Anzeige

Sie kennen uns vielleicht auch aus:

Thyreogutt® mono

Anzeige
Geschrieben von Linda Benninghoff , Heilpraktikerin, Journalistin
Zuletzt aktualisiert am 12.06.2015
Thyreogutt® mono
Abbildung ähnlich mehr und kann bei mehr als einer Packungsgröße oder Darreichungsform abweichen.weniger
  Kurzinfo
Pflanzliches Arzneimittel bei Schilddrüsenerkrankungen
Wirkstoff: Wolfstrappkraut

Anwendungsgebiet von thyreogutt® mono

  • Bei vegetativ-nervösen Störungen bei leichter Schilddrüsenüberfunktion.

Thyreogutt® mono vom Arzneimittelhersteller Dr. Willmar Schwabe enthält den Trockenextrakt aus Wolfstrappkraut. Das pflanzliche Präparat wird angewendet bei vegetativ-nervösen Störungen einer leichter Schilddrüsen-Überfunktion, die sich z.B. in Unruhe, Nervosität, Herzrasen, Engegefühl im Hals (Kloßgefühl) und Schlafstörungen äußern kann.

Erste Erfahrungen mit Extrakten aus Wolfstrappkraut bei Schilddrüsen-Funktionsstörungen wurden den 40er Jahren gesammelt. Die Dauer der Anwendung vonThyreogutt® mono richtet sich nach dem Beschwerdebild der Erkrankung. Das Präparat wird rezeptfrei als  Thyreogutt® mono in Tablettenform und Thyreogutt® mono Tropfen in Apotheken angeboten.

Hinweise zu thyreogutt® mono

Anzeige

Die Therapie mit Thyreogutt® mono sollte nicht ohne ärztlichen Rat erfolgen. Das Präparat darf beispielsweise nicht bei einer Unterfunktion der Schilddrüse eingenommen werden. Während Schwangerschaft und Stillzeit wird von der Einnahme von Thyreogutt® mono laut Beipackzettel abgeraten, da hierzu keine ausreichenden Erfahrungen vorliegen.

Bei der Behandlung mit Thyreogutt® mono empfiehlt der Hersteller, in regelmäßigen Abständen eine ärztliche Kontrolle vornehmen zu lassen. Ebenso muss der Arzt vor der Durchführung einer Schilddrüsen-Untersuchung über  die Einnahme von Thyreogutt® mono informiert sein, da das Präparat die Untersuchungs-Ergebnisse beeinflussen kann. 

Risiken und Nebenwirkungen

Laut Beipackzettel ist bei einer Langzeit- oder sehr hoch dosierter Therapie mit Thyreogutt® mono selten eine Vergrößerung der Schilddrüse möglich. Ein plötzliches Absetzen von Thyreogutt® mono kann laut Hersteller zur Verstärkung der vegetativ-nervösen Störungen leichter Schilddrüsenüberfunktion führen. Die im Präparat enthaltende Weizenstärke kann Überempfindlichkeits-Reaktionen hervorrufen. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie auch die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Darreichungsformen

Thyreogutt® mono ist in folgenden Darreichungsformen erhältlich:

  • Thyreogutt® mono Tabletten: Trockenextrakt aus Wolfstrappkraut 0,825 mg je Tablette
  • Thyreogutt® mono Tropfen: Trockenextrakt aus Wolfstrappkraut 0,825 mg je 10 Tropfen

Packungsgröße Thyreogutt® mono Tabletten

  • 100 Tabletten 

Packungsgröße Thyreogutt® mono Tropfen

  • 50 ml Flüssigkeit 

Hinweis

Dieser Informations­text erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Angaben sind ausschließlich zu Informations­zwecken bestimmt und stellen keine Kauf- oder Anwendungs­empfehlung dar. Diese Informationen ersetzen auch nicht die Beratung durch einen Arzt oder Apotheker.
   Verwendet man bei:
Schilddrüsen­überfunktion
Der Begriff Hyperthyreose stammt aus dem Griechischen und beschreibt eine Schilddrüsenerk…
   Weiterlesen
   Wirksame Pflanzenteile:
Wolfstrappkraut
Wolfstrappkraut ist eine hilfreiche Pflanzenarznei bei Schilddrüsenüberfunktion und Mast…
   Weiterlesen
Anzeige
Thyreogutt® mono
Abbildung ähnlich mehr und kann bei mehr als einer Packungsgröße oder Darreichungsform abweichen.weniger