Anzeige
Anzeige
Sie kennen uns vielleicht auch aus:
Anzeige

Strogen® uno

Anzeige
Geschrieben von Linda Benninghoff , Heilpraktikerin, Journalistin
Zuletzt aktualisiert am 12.06.2015
Strogen® uno
Abbildung ähnlich mehr und kann bei mehr als einer Packungsgröße oder Darreichungsform abweichen.weniger
  Kurzinfo
Pflanzliches Arzneimittel bei Prostatavergrößerung zur Linderung der Beschwerden beim Wasserlassen
Wirkstoff: Sägepalme

Anwendungsgebiet von Strogen® uno

  • Gegen Beschwerden beim Wasserlassen bei einer gutartigen Vergrößerung der Prostata (Miktionsbeschwerden bei benigner Prostatahyperplasie Stadium I bis II nach Alken bzw. II bis III nach Vahlensieck).

Strogen® uno ist ein pflanzliches Arzneimittel mit Sägepalmenfrüchte-Extrakt als Wirkstoff. Pro Kapsel Strogen® uno sind 320 mg Extrakt enthalten. Vom Hersteller Strathmann wird es bei gutartigen Vergrößerungen der Prostata mit Beschwerden beim Wasserlassen eingesetzt. Zu diesen Symptomen zählen Nachtröpfeln, häufiges nächtliches Wasserlassen oder ein verzögerter Miktionsbeginn.

Allerdings kann Strogen® uno lediglich die Beschwerden und den Harndrang lindern sowie das Wasserlassen erleichtern; die Vergrößerung der Prostata bleibt bestehen. Der Hersteller empfiehlt daher regelmäßige Kontrollen durch den behandelnden Arzt.

Auf einen Blick:
 

Sägepalmenfrüchte

  • Wirken: hemmend auf die männlichen Sexualhormone, einschränkend auf den Flüssigkeitsübertritt aus dem Blut ins Gewebe, abdichtend auf geschädigte Venenwände, entzündungshemmend, gegen Gewebevermehrung, gegen Harnstauung
  • Können eingesetzt werden: bei gutartiger Prostatavergrößerung (Stadium I bis II)

Dosierung 

Nach Empfehlung des Herstellers nehmen Betroffene einmal täglich eine Weichkapsel Strogen® uno nach dem Essen mit einem Glas Wasser ein.

Anzeige

Hinweise zu Strogen® uno

Bemerken Sie Blut im Urin oder kommt es zu einem akuten Harnverhalt, ist schnellstmöglich ein Arzt aufzusuchen.

Sind Sie gegenüber Sägepalmenfrüchten, Ponceau 4R, Erdnuss oder Soja allergisch, dürfen Sie Strogen® uno nicht einnehmen. Eine besondere Vorsicht beziehungsweise Rücksprache mit dem Arzt ist erforderlich, wenn krankheitsbedingt die Blutungsneigung verstärkt ist oder operative Eingriffe bevorstehen, da Strogen® uno die Blutungsneigung erhöhen kann. Dies gilt auch bei Erkrankungen im Magen-Darm-Trakt oder bei hohem Blutdruck. Bei der gleichzeitigen Einnahme von blutgerinnungshemmenden Medikamenten, therapeutischen Androgenen, Antiandrogenen, Disulfiram zur Alkoholentwöhnung, nicht-steroidale Antirheumatika oder des Antibiotikums Metronidazol können unerwünschte Wechselwirkungen entstehen; sprechen Sie daher die Einnahme von Strogen® uno mit Ihrem behandelnden Arzt ab.

Risiken und Nebenwirkungen

Durch die Einnahme von Strogen® uno können als Nebenwirkungen selten Magen-Darm-Beschwerden auftreten. Sehr selten kam es laut Hersteller zu teils schweren allergischen Reaktionen und Schwindelgefühl. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte außerdem die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Packungsgrößen

  • 60 Weichkapseln
  • 120 Weichkapseln

Hinweis

Dieser Informations­text erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Angaben sind ausschließlich zu Informations­zwecken bestimmt und stellen keine Kauf- oder Anwendungs­empfehlung dar. Diese Informationen ersetzen auch nicht die Beratung durch einen Arzt oder Apotheker.
   Verwendet man bei:
Prostatavergrößerung
Normalerweise besitzt die Prostata ungefähr die Größe einer Kastanie und umgibt die Har…
   Weiterlesen
   Wirksame Pflanzenteile:
Sägepalmenfrüchte
Wie die Früchte der Sägepalme Ihnen bei einer schmerzhaften Prostatavergrößerung helfe…
   Weiterlesen
Anzeige
Strogen® uno
Abbildung ähnlich mehr und kann bei mehr als einer Packungsgröße oder Darreichungsform abweichen.weniger