Anzeige
Anzeige

Sie kennen uns vielleicht auch aus:

Remifemin® plus

Anzeige
Geschrieben von Linda Benninghoff , Heilpraktikerin, Journalistin
Zuletzt aktualisiert am 12.06.2015
Remifemin® plus
Abbildung ähnlich mehr und kann bei mehr als einer Packungsgröße oder Darreichungsform abweichen.weniger
  Kurzinfo
Pflanzliches Arzneimittel bei Wechseljahrsbeschwerden der Frau
Wirkstoffe: Traubensilberkerze, Johanniskraut

Anwendungsgebiete von Remifemin® plus

  • Bei Beschwerden im Klimakterium wie Hitzewallungen, Schweißausbrüche, depressive Verstimmungszustände und psychovegetative Störungen wie Niedergeschlagenheit, innere Anspannung, Reizbarkeit, Konzentrationsschwäche, Schlaflosigkeit, Angst und/oder nervöse Unruhe, prämenstruelle psychovegetative Beschwerden.

Remifemin® plus enthält als wirksamen Bestandteil Trockenextrakt aus Johanniskraut und Cimicifugawurzelstock. Es findet laut Hersteller Anwendung bei Beschwerden in den Wechseljahren, die sich durch Hitzewallungen, Schweißausbrüche, depressive Verstimmungen, Reizbarkeit, Schlaflosigkeit, Angst oder ähnlichem äußern können.

Auf einen Blick:

Traubensilberkerzenwurzelstock

  • Wirkt: wahrscheinlich geschlechtshormonartig (östrogenartig), dämpfend auf das luteinisierende Hormon (LH) (Keimdrüsenhormon (Eierstöcke, Hoden)), bindend auf die Östrogenempfangsstellen (Rezeptoren)
  • Kann eingesetzt werden: in den Wechseljahren (Klimakterium), bei Menstruationsbeschwerden (Prämenstruelles Syndrom), Regelschmerzen (Dysmenorrhoe) und bei Beschwerden des willkürlichen Nervensystems (neurovegetative Beschwerden)

Johanniskrautkraut

  • Wirkt: mild antidepressiv
  • Kann eingesetzt werden bei: Verstimmungen während der Wechseljahre, Angst, nervöser Unruhe und depressiven Verstimmungen

Dosierung

Anzeige

Der Hersteller empfiehlt, morgens und abends je eine Tablette unzerkaut mit Flüssigkeit einzunehmen; bei Bedarf könne die Dosis auf zwei mal täglich zwei Tabletten erhöht werden. Nach einer Einnahmedauer von sechs Monaten sollte ein Arzt aufgesucht werden, um die weitere Behandlung zu besprechen und um Krankheiten auszuschließen, die ärztlicher Behandlung bedürfen.

Hinweise zu Remifemin® plus

Nehmen Sie zeitgleich Medikamente wie Digoxin, Verapamil, Midazolam, Simvastatin, Antidepressiva oder Mittel zur Hemmung der Blutgerinnung ein, ist Rücksprache mit dem behandelnden Arzt zu halten, da es zu Wechselwirkungen kommen kann.

Auch bei einer vorgeschädigten Leber sollte die Einnahme nur nach Rücksprache mit dem Arzt erfolgen. Frauen, die hormonell verhüten, müssen bei der Einnahme von Remifemin® plus beachten, dass die Sicherheit der Verhütungsmethode herabgesetzt sein kann.

Risiken und Nebenwirkungen

Besonders bei hellhäutigen Menschen kann es durch die Einnahme von Remifemin® plus zu einer erhöhten Empfindlichkeit auf UV-Licht kommen, die sich durch sonnenbrandähnliche Reaktionen äußern kann, wenn die Haut stark mit UV-Licht bestrahlt wird.
Der Hersteller beschreibt selten auftretende Magen-Darm-Beschwerden, eine Erhöhung der Leberwerte, Wasseransammlungen in Gesicht oder Beinen, Müdigkeit, Unruhe, Gewichtszunahme sowie allergische Reaktionen der Haut als mögliche Nebenwirkungen der Einnahme. Sehr selten wurde die Schädigung der Leber beobachtet.
Zu Risken und Nebenwirkungen lesen Sie außerdem die Packungsbeilage und fragen Ihren Arzt oder Apotheker.

Packungsgrößen

  • 60 Filmtabletten
  • 100 Filmtabletten

Hinweis

Dieser Informations­text erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Angaben sind ausschließlich zu Informations­zwecken bestimmt und stellen keine Kauf- oder Anwendungs­empfehlung dar. Diese Informationen ersetzen auch nicht die Beratung durch einen Arzt oder Apotheker.
   Verwendet man bei:
Wechseljahrs­beschwerden
In den Wechseljahren, die 10 bis 15 Jahre andauern, geschehen eine Menge Umstellungen, an …
   Weiterlesen
Frauenbeschwerden
Frauenbeschwerden nennt man eine Vielzahl möglicher Störungen. Es kann zu Schmerzen wäh…
   Weiterlesen
   Wirksame Pflanzenteile:
Anwendung von Johanniskraut
Das Johanniskraut ist als Heilpflanze vor allem für seine beruhigende und stimmungsaufhel…
   Weiterlesen
Traubensilberkerzenwurzel
Traubensilberkerzenwurzel – auf DocJones.de - der Experte für Heilpflanzen informiert S…
   Weiterlesen
Anzeige
Remifemin® plus
Abbildung ähnlich mehr und kann bei mehr als einer Packungsgröße oder Darreichungsform abweichen.weniger