Anzeige
Anzeige
Sie kennen uns vielleicht auch aus:
Anzeige

Prostagutt® forte 80/60 mg

Anzeige
Geschrieben von Linda Benninghoff , Heilpraktikerin, Journalistin
Zuletzt aktualisiert am 02.06.2015
Prostagutt® forte 80/60 mg
Abbildung ähnlich mehr und kann bei mehr als einer Packungsgröße oder Darreichungsform abweichen.weniger
  Kurzinfo
Pflanzliches Arzneimittel bei Prostataerkrankungen
Wirkstoffe: Sägepalme, Brennnessel

Anwendungsgebiete von Prostagutt® forte 80/60 mg

  • Beschwerden beim Wasserlassen bei einer gutartigen Vergrößerung der Prostata (Miktionsbeschwerden bei benigner Prostatahyperplasie, Stadium I bis II nach Alken).

Prostagutt® forte 80/60 mg des Arzneimittelherstellers Dr. Willmar Schwabe ist ein pflanzliches Prostatamittel. Es enthält 80 mg Sägepalmen-Dickextrakt und 60 mg Trocken-Extrakt aus Brennnesselwurzeln.

Anwendungsgebiet von Prostagutt® forte 80/60 sind Störungen der Harnentleerung bei einer gutartigen Vergrößerung der Vorsteherdrüse. Laut Beipackzettel bessert Prostagutt® forte 80/60 mg flüssig die Beschwerden einer vergrößerten Prostata, ohne die Vergrößerung selbst zu beheben. Dr. Willmar Schwabe weist darauf hin, in regelmäßigen Abständen den Arzt aufzusuchen. Dieses sollte insbesondere bei Auftreten von Blut im Urin oder akutem Harnverhalten geschehen. Der Hersteller empfiehlt dieses flüssige Prostatamittel Personen mit Schluckbeschwerden.

Höher dosiert mit gleichen Inhaltsstoffen von Schwabe ist Prostagutt® forte 160/120 mg. Ebenso bietet der Hersteller Prostagutt® uno und Prostagutt® mono an. Diese Monopräparate enthalten als Wirkstoff ausschließlich den Dickextrakt aus Sägepalmenfrüchten.

Auf einen Blick:

Sägepalmenfrüchte

  • Wirken: hemmend auf die männlichen Sexualhormone, einschränkend auf den Flüssigkeitsübertritt aus dem Blut ins Gewebe, abdichtend auf geschädigte Venenwände, entzündungshemmend, gegen Gewebevermehrung, gegen Harnstauung
  • Können eingesetzt werden: bei gutartiger Prostatavergrößerung (Stadium I bis II)

Brennnesselwurzel

  • Wirkt: positiv auf das Urinvolumen, erhöhend auf den Harnfluss, erniedrigend auf die Restharnmenge, gegen Harnstauung, entzündungshemmend, positiv auf das Immunsystem
  • Kann eingesetzt werden: bei Beschwerden und Schmerzen beim Wasserlassen

Dosierung 

Täglich können laut Hersteller-Empfehlung dreimal 40 Tropfen eingenommen werden.

Anzeige

Risiken und Nebenwirkungen

Als Nebenwirkung können selten leichte Magen-Darm-Beschwerden auftreten. Gegenanzeigen und Wechselwirkungen von Prostagutt® sind bislang nicht bekannt. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie auch die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Packungsgrößen 

  • 50 ml Flüssigkeit 
  • 100 ml Flüssigkeit 
Darreichungsformen

Prostagutt® forte ist in folgenden Wirkstärken und Darreichungsformen erhältlich:

  • Prostagutt® forte 80/60 mg: Tropfen mit 80 mg Dickextrakt aus Sägepalmenfrüchten und 60 mg Trockenextrakt aus Brennnesselwurzeln je 1,1 g Flüssigkeit
  • Prostagutt® forte 160/120 mg: Kapseln mit 160 mg Dickextrakt aus Sägepalmenfrüchten und 120 mg Trockenextrakt aus Brennnesselwurzeln je Kapsel

Hinweis

Dieser Informations­text erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Angaben sind ausschließlich zu Informations­zwecken bestimmt und stellen keine Kauf- oder Anwendungs­empfehlung dar. Diese Informationen ersetzen auch nicht die Beratung durch einen Arzt oder Apotheker.
   Verwendet man bei:
Prostatavergrößerung
Normalerweise besitzt die Prostata ungefähr die Größe einer Kastanie und umgibt die Har…
   Weiterlesen
   Wirksame Pflanzenteile:
Sägepalmenfrüchte
Wie die Früchte der Sägepalme Ihnen bei einer schmerzhaften Prostatavergrößerung helfe…
   Weiterlesen
Brennnesselwurzel
Brennnesselwurzel wirkt bei Problemen und Schmerzen beim Wasserlassen bei Prostatavergrö…
   Weiterlesen
Anzeige
Prostagutt® forte 80/60 mg
Abbildung ähnlich mehr und kann bei mehr als einer Packungsgröße oder Darreichungsform abweichen.weniger