Anzeige
Anzeige

Sie kennen uns vielleicht auch aus:

Anzeige

Prostaforton® uno

Anzeige
Geschrieben von Linda Benninghoff , Heilpraktikerin, Journalistin
Zuletzt aktualisiert am 11.06.2015
Prostaforton® uno
Abbildung ähnlich mehr und kann bei mehr als einer Packungsgröße oder Darreichungsform abweichen.weniger
  Kurzinfo
Pflanzliches Arzneimittel bei Prostatavergrößerung zur Linderung der Beschwerden beim Wasserlassen
Wirkstoff: Brennnessel

Anwendungsgebiet von Prostaforton® uno

  • Beschwerden beim Wasserlassen bei gutartiger Vergrößerung der Prostata (Miktionsbeschwerden bei benigner Prostata- hyperplasie Stadium I bis II nach Alken bzw. II bis III nach Vahlensieck).

Prostaforton® von HEXAL enthält Brennnessel-Trockenextrakt und wird vom Hersteller bei Erkrankungen der Prostata empfohlen, insbesondere der Prostata-Hyperplasie. Erhältlich ist das Produkt Prostaforton® uno.

Die Vergrößerung der Prostata kann sich durch Schwierigkeiten beim Wasserlassen, einen abgeschwächten Harnstrahl, Nachtröpfeln und häufigen Harndrang mit nur geringen Mengen Urin äußern. Betroffene leiden häufig nicht nur körperlich, sondern auch Beziehungen und Sexualität können durch das gestörte Wohlbefinden beeinträchtigt sein.

Brennnessel-Trockenextrakt kann laut Hersteller die Beschwerden lindern, bewirkt allerdings keine Größenabnahme der Prostata. Deswegen ist es notwendig, die Prostata in regelmäßigen Abständen vom Arzt kontrollieren zu lassen. Besonders wenn Blut im Urin bemerkt oder Wasserlassen unmöglich wird, ist schnellstmöglich ein Arzt aufzusuchen.

Auf einen Blick:

Brennnesselwurzel

  • Wirkt: positiv auf das Urinvolumen, erhöhend auf den Harnfluss, erniedrigend auf die Restharnmenge, gegen Harnstauung, entzündungshemmend, positiv auf das Immunsystem
  • Kann eingesetzt werden: bei Beschwerden und Schmerzen beim Wasserlassen

Dosierung 

Der Hersteller empfiehlt einmal täglich eine Tablette Prostaforton® unzerkaut mit einem Glas Wasser einzunehmen. Bei versehentlichen Überdosierungen können Nebenwirkungen im Magen-Darm-Trakt verstärkt auftreten.Kontaktieren Sie in diesem Fall Ihren Arzt. Dies ist ebenfalls empfehlenswert, wenn die Wirkung von Prostaforton zu schwach oder zu stark zu sein scheint.

Anzeige

Risiken und Nebenwirkungen

Bei der Einnahme von Prostaforton® kann es laut Hersteller gelegentlich zu Magen-Darm-Beschwerden kommen.

Es sind allergische Reaktionen möglich, die sich durch Hautrötung, Anschwellung von Haut und Schleimhaut, Atemnot und Kreislaufversagen äußern können. Vermuten Sie allergische Reaktionen nach einer Einnahme, ist das Mittel abzusetzen und ein Arzt aufzusuchen. Bei bekannter Überempfindlichkeit auf Zubereitungen der Brennnesselwurzel sollte daher von einer Einnahme Abstand genommen werden.

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln sind laut HEXAL unbekannt; dennoch sollten Sie Ihren Arzt über die Einnahme von Prostaforton® informieren.

Zu Nebenwirkungen und Risiken lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Packungsgrößen

  • 60 Filmtabletten
  • 120 Filmtabletten

Hinweis

Dieser Informations­text erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Angaben sind ausschließlich zu Informations­zwecken bestimmt und stellen keine Kauf- oder Anwendungs­empfehlung dar. Diese Informationen ersetzen auch nicht die Beratung durch einen Arzt oder Apotheker.
   Verwendet man bei:
Prostatavergrößerung
Normalerweise besitzt die Prostata ungefähr die Größe einer Kastanie und umgibt die Har…
   Weiterlesen
   Wirksame Pflanzenteile:
Brennnesselwurzel
Brennnesselwurzel wirkt bei Problemen und Schmerzen beim Wasserlassen bei Prostatavergrö…
   Weiterlesen
Anzeige
Prostaforton® uno
Abbildung ähnlich mehr und kann bei mehr als einer Packungsgröße oder Darreichungsform abweichen.weniger