Anzeige
Anzeige
Sie kennen uns vielleicht auch aus:
Anzeige

Hox alpha®

Anzeige
Geschrieben von Linda Benninghoff , Heilpraktikerin, Journalistin
Zuletzt aktualisiert am 22.05.2015
Hox alpha®
Abbildung ähnlich mehr und kann bei mehr als einer Packungsgröße oder Darreichungsform abweichen.weniger
  Kurzinfo
Pflanzliches Arzneimittel bei Muskel- und Gelenkbeschwerden
Wirkstoff: Brennnessel

Anwendungsgebiet von Hox alpha®

  • Zur unterstützenden Behandlung bei rheumatischer Beschwerden.

Hox alpha® mit dem Wirkstoff Brennnesselblätter-Extrakt wird bei Muskel- und Gelenkschmerzen im Rahmen von rheumatischen Beschwerden eingesetzt. Die Brennnessel zählt zu den ältesten Heilmitteln bei Rheuma, lindert in der Regel die Schmerzen und verbessert die Beweglichkeit.

Auf einen Blick:

Brennnesselblätter

  • Wirken:entwässernd und entzündungshemmend
  • Können eingesetzt werden bei:entzündlichen Beschwerden der Harnwege, Nierengrieß und rheumatischen Beschwerden

Dosierung

Erwachsene und Kinder ab zwölf Jahren nehmen auf Empfehlung des Herstellers 3-mal täglich nach den Mahlzeiten eine Hartkapsel Hox alpha® mit einem Glas Wasser zu sich.

Anzeige

Hinweise

Bei akuten Symptomen mit Rötung, Schwellung oder Überwärmung oder wenn die Beschwerden andauern, rät der Hersteller Stratmann Betroffenen, einen Arzt aufzusuchen. Rücksprache mit dem behandelnden Arzt sollte vor der Einnahme gehalten werden, wenn Sie an Diabetes mellitus leiden und Blutzucker senkende Arzneimittel einnehmen, da eventuell zusätzliche Blutzuckerkontrollen notwendig sind.

Blutgerinnungshemmende Medikamente vom Cumarin-Typ, wie Marcumar oder Warfarin, können in ihrer Wirkung abschwächen. Nehmen Sie solche Medikamente ein, ist daher ebenfalls Kontakt zum Arzt aufzunehmen. Bei einer Allergie gegenüber Brennnesseln dürfen Sie Hox alpha® nicht anwenden.

Risiken und Nebenwirkungen

Aufgrund der Anwendung von Hox alpha® kommt es gelegentlich zu allergischen Reaktionen der Haut mit Juckreiz, Ausschlag oder Nesselsucht. Auch Übelkeit, Durchfall, Erbrechen oder vermehrter Harndrang treten gelegentlich auf. Patienten, die an Diabetes mellitus leiden, beobachteten sehr selten, dass bei der gleichzeitigen Einnahme von Hox alpha® der Blutzucker anstieg. Wurde das Medikament wieder abgesetzt, normalisierte sich der Wert wieder. Zu Risken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte außerdem die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Packungsgrößen

  • 50 Hartkapseln
  • 100 Hartkapseln
  • 220 Hartkapseln

Hinweis

Dieser Informations­text erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Angaben sind ausschließlich zu Informations­zwecken bestimmt und stellen keine Kauf- oder Anwendungs­empfehlung dar. Diese Informationen ersetzen auch nicht die Beratung durch einen Arzt oder Apotheker.
   Verwendet man bei:
Arthrose
Fast jeder zehnte Deutsche leidet an Arthrose, einem langsam fortschreitenden, schmerzhaft…
   Weiterlesen
Arthritis
Die häufigste Form der Arthritis ist die rheumatoide Arthritis. Auch Krankheitserreger od…
   Weiterlesen
Rheuma, rheumatische Beschwerden
Rheuma – damit meint der Volksmund Schmerzen in den Gelenken und bei der Bewegung. Mediz…
   Weiterlesen
Rheumatoide Arthritis
„Rheuma“ ist eine Sammelbezeichung für verschiedene Krankheiten. Die häufigste diese…
   Weiterlesen
   Wirksame Pflanzenteile:
Brennnesselblätter
Brennnesselblätter können bei Harnwegsinfektionen und rheumatischen Beschwerden hilfreic…
   Weiterlesen
Anzeige
Hox alpha®
Abbildung ähnlich mehr und kann bei mehr als einer Packungsgröße oder Darreichungsform abweichen.weniger