Anzeige
Anzeige
Sie kennen uns vielleicht auch aus:
Anzeige

Heparstad®

Anzeige
Geschrieben von Linda Benninghoff , Heilpraktikerin, Journalistin
Zuletzt aktualisiert am 22.05.2015
Heparstad®
Abbildung ähnlich mehr und kann bei mehr als einer Packungsgröße oder Darreichungsform abweichen.weniger
  Kurzinfo
Pflanzliches Arzneimittel bei Verdauungsbeschwerden, besonders der Galle
Wirkstoff: Artischockenblätter

Anwendungsgebiete von Heparstad®

  • zur Behandlung von Verdauungsbeschwerden (dyspeptische Beschwerden), besonders bei funktionellen Störungen des ableitenden Gallensystems

Heparstad® kann, laut Hersteller, Verdauungsbeschwerden bedeutend lindern. Der im Medikament enthaltene Artischockenblätter-Trockenextrakt wirkt insbesondere auf den Gallefluss und die Gallenabsonderung. Durch die folgende verstärkte Ausscheidung von Gallensäure können Verdauungsbeschwerden gebessert werden. Unter Verdauuungsbeschwerden versteht man allgemein Symptome wie Übelkeit, Erbrechen, Völlegefühl, Blähungen und Bauchschmerzen, die sehr unangenehm sein können und auf manche Menschen sehr einschränkend wirken.

Auf einen Blick:

Artischockenblätter

  • Wirken: anregend auf den Gallefluss, leberschützend, leberentgiftend, blutfettsenkend, hemmend auf die körpereigene Cholesterinherstellung, entzündungshemmend, antioxidativ, krampflösend
  • Können eingesetzt werden bei: Magen-Darmbeschwerden (Reizmagen-Syndrom), erhöhten Blutfettwerten


Weitere Effekte der Wirkstoffe aus Artischockenblättern sollen der Schutz der Leber und die Förderung der Entgiftung des Körpers sein. Die Entgiftung wird unterstützt, indem die Inhaltsstoffe der Artischockenblätter freie Radikale bekämpfen. Das sind leicht reagierende Stoffe, welche Zellbestandteile im Körper schädigen können und Sie unter Umständen entarten lassen.

Des Weiteren wird Heparstad® eine cholesterinsenkende Wirkung zugeschrieben. Die Produktion von neuem Cholesterin wird gehemmt und so der Gesamtcholesterinspiegel gesenkt. Ein hoher Cholesterinspiegel ist einer der Hauptrisikofaktoren für Arteriosklerose.  

Sollten die Beschwerden nach einer Woche immer noch bestehen oder falls diese periodisch auftreten, empfiehlt es sich einen Arzt zu konsultieren. Falls Sie unter einem Gallenstein leiden, sollten Sie Heparstad® nicht einnehmen.

Dosierung

Falls es vom Arzt nicht anders empfohlen wurde, nehmen Sie 3-mal täglich 1 Kapsel Heparstad® ein.

Anzeige

Risiken und Nebenwirkungen

Laut Informationen des Herstellers von Heparstad® können unter anderem leichte Überempfindlichkeitsreaktionen als Nebenwirkungen auftreten. Patienten haben zum Beispiel Hautausschläge gezeigt.
Darüber hinaus kann es bei der Einnahme von Heparstad® zu leichten Durchfällen kommen, die zum Teil von Bauchkrämpfen, Übelkeit und Sodbrennen begleitet werden können.
Allerdings ist nicht bekannt wie oft diese Nebenwirkungen aufgetreten sind.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie außerdem die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Packungsgrößen

  • 20 Kapseln
  • 50 Kapseln
  • 100 Kapseln

Hinweis

Dieser Informations­text erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Angaben sind ausschließlich zu Informations­zwecken bestimmt und stellen keine Kauf- oder Anwendungs­empfehlung dar. Diese Informationen ersetzen auch nicht die Beratung durch einen Arzt oder Apotheker.
   Verwendet man bei:
Appetitlosigkeit
Andauernde Appetitlosigkeit kann Ausdruck eines chronischen oder sogar lebensbedrohlichen …
   Weiterlesen
Verdauungs­beschwerden
Unser komplexes Verdauungssystem füllt fast den gesamten Bauchraum aus und vollbringt jed…
   Weiterlesen
Blähungen
Wenn sich im Darm zuviel Luft befindet, kann das zu schmerzhaften Bauchkrämpfen und stän…
   Weiterlesen
Erbrechen
Erbrechen tritt nur selten selbstständig auf, sondern ist erfahrungsgemäß von anderen K…
   Weiterlesen
Bauchschmerzen
Oft reicht schon ein Tee, um die Beschwerden zu lindern: Die besten Hausmittel bei Bauchsc…
   Weiterlesen
Reizmagen
Reizmagen macht sich hauptsächlich durch wiederkehrende brennende Oberbauchschmerzen (auc…
   Weiterlesen
Gallenbeschwerden
Ursachen, Symptome, Therapiemöglichkeiten und wirksame pflanzliche Wirkstoffe bei Gallenb…
   Weiterlesen
   Wirksame Pflanzenteile:
Artischockenblätter
Artischockenblätter können bei Verdauungsbeschwerden helfen und positiv auf den Choleste…
   Weiterlesen
Anzeige
Heparstad®
Abbildung ähnlich mehr und kann bei mehr als einer Packungsgröße oder Darreichungsform abweichen.weniger