Anzeige
Anzeige

Sie kennen uns vielleicht auch aus:

Anzeige

Löwenzahn Heilpflanzensaft - Naturrein

Anzeige
Geschrieben von Linda Benninghoff , Heilpraktikerin, Journalistin
Zuletzt aktualisiert am 04.12.2014
Löwenzahn Heilpflanzensaft - Naturrein
Abbildung ähnlich mehr und kann bei mehr als einer Packungsgröße oder Darreichungsform abweichen.weniger
  Kurzinfo
Heilpflanzensaft aus Löwenzahn bei Magen-Darmbeschwerden und Harnwegsinfekten
Wirkstoff: Löwenzahn

Anwendungsgebiete des Löwenzahn Heilpflanzensaft

  • bei leichten Magen-Darm-Beschwerden
  • zur Durchspülungstherapie bei Harnwegsinfekten

Der Schoenenberger Naturreiner Heilpflanzensaft Löwenzahn ist ein pflanzliches Arzneimittel.

Menschen, die unter leichten Beschwerden des Magen-Darm-Traktes leiden, können mit diesem Heilpflanzensaft oft eine Linderung erfahren. Bei Beschwerden wie Völlegefühl, Blähungen oder Appetitlosigkeit kann Löwenzahn helfen.

Außerdem hat es einen festen Platz in der traditionellen Behandlung von Blasenentzündungen. Löwenzahn regt die Produktion von Harn an und bewirkt dadurch eine Durchspülung der Harnwege. Dies ist bei Blasenentzündungen ratsam, da dadurch die Bakterien herausgespült werden und nicht aufsteigen. Ist die Entzündung bereits vorangeschritten und die Krankheitserreger haben die Niere erreicht, macht sich dies oft durch Fieber und Rückenschmerzen bemerkbar. Die Eigenbehandlung ist dann zu stoppen und sofort ein Arzt aufzusuchen. Das Gleiche gilt, wenn Blut im Urin zu sehen ist oder plötzlich kein Urinieren mehr möglich ist.

Auf einen Blick:

Löwenzahnwurzel mit -kraut

  • Wirkt: anregend auf die Gallensaftbildung, appetitanregend, steigernd auf die Magensaftbildung, entwässernd, entzündungshemmend, krampflösend, anregend auf den Stoffwechsel
  • Kann innerlich eingesetzt werden: zur Anregung der Gallensaftproduktion, bei Magen-Darmbeschwerden, zum Durchspülen der Harnorgane, gegen Appetitlosigkeit, bei trockener Haut

Löwenzahn enthält unter anderem Bitterstoffe, Triterpene und Flavonoide, die für die Wirkung zuständig sind. Zahlreiche weitere Wirkstoffe spielen ebenfalls eine wichtige Rolle. Sie haben nicht nur eine spezifische Wirkung, sondern führen durch das Zusammenspiel mit anderen Inhaltsstoffen zu einer Verstärkung der Behandlung. Experten sprechen in diesem Zusammenhang von dem Wirkstoffring. Damit die Konzentration der Wirkstoffe möglich groß ist und leicht vom Organismus zu verdauen ist, ist es sinnvoll, die frische Pflanze in ihrer Gesamtheit zu nutzen. Dies ist bei dem Schoenenberger Naturreiner Heilpflanzensaft Löwenzahn der Fall: Innerhalb von einem Tag werden die Pflanzen geerntet, schonend gepresst und abgefüllt.

Dosierung des Löwenzahn Heilpflanzensaft 

Erwachsene, die unter Beschwerden des Magen-Darm-Traktes leiden, nehmen  dreimal täglich vor den Mahlzeiten 15 Milliliter Press-Saft ein. Im Alter unter 18 Jahren ist die Einnahme bei dieser Erkrankung nicht empfohlen.

Liegt eine Blasenentzündung vor, nehmen Erwachsene und Kinder ab zwölf Jahren ebenfalls vor den Mahlzeiten 15 Milliliter ein. Damit die Harnwege durchspült werden, sollten die Erkrankten mindestens 1,5 bis zwei Liter zusätzliche Flüssigkeit pro Tag trinken. 

Vor der Anwendung muss die Flasche geschüttelt werden. 

Nach einer Woche Einnahme ohne eine Besserung der Beschwerden ist ein Arzt aufzusuchen.

Anzeige

Risiken und Nebenwirkungen

Personen, die unter Geschwüren des Magens oder Dünndarms, Erkrankungen der Niere, des Herzens, der Gallenwege und Gallenblase oder einem Darmverschluss leiden, dürfen den Press-Saft nicht einnehmen. Dies ist ebenso der Fall, wenn eine Allergie oder Wasseransammlungen vorliegen oder der Arzt eine reduzierte Flüssigkeitsaufnahme empfohlen hat.

Als Nebenwirkungen ist die erhöhte Bildung von Magensäure bekannt, die sich zum Beispiel durch Sodbrennen äußern kann. Allergische Reaktionen sind ebenfalls möglich. 

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie außerdem die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Packungsgrößen

  • 1 Flasche mit 200 ml Saft
  • 3 Flaschen mit 200 ml Saft

Hinweis

Dieser Informations­text erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Angaben sind ausschließlich zu Informations­zwecken bestimmt und stellen keine Kauf- oder Anwendungs­empfehlung dar. Diese Informationen ersetzen auch nicht die Beratung durch einen Arzt oder Apotheker.
   Verwendet man bei:
Appetitlosigkeit
Andauernde Appetitlosigkeit kann Ausdruck eines chronischen oder sogar lebensbedrohlichen …
   Weiterlesen
Verdauungs­beschwerden
Unser komplexes Verdauungssystem füllt fast den gesamten Bauchraum aus und vollbringt jed…
   Weiterlesen
Blähungen
Wenn sich im Darm zuviel Luft befindet, kann das zu schmerzhaften Bauchkrämpfen und stän…
   Weiterlesen
Bauchschmerzen
Oft reicht schon ein Tee, um die Beschwerden zu lindern: Die besten Hausmittel bei Bauchsc…
   Weiterlesen
Blasenentzündung
Statistisch gesehen erkrankt jede zweite Frau einmal in ihrem Leben an einer Blasenentzün…
   Weiterlesen
Gallenbeschwerden
Ursachen, Symptome, Therapiemöglichkeiten und wirksame pflanzliche Wirkstoffe bei Gallenb…
   Weiterlesen
Harnröhren­entzündung
Die Harnröhrenentzündung (Urethritis) gehört zu den Erkrankungen der unteren Harnwege u…
   Weiterlesen
Harnwegs­infektionen
Bei korrekter und rechtzeitiger Therapie heilt eine Harnwegsinfektion meist problemlos wie…
   Weiterlesen
   Wirksame Pflanzenteile:
Löwenzahnwurzel
Die Löwenzahnwurzel regt den Appetit an und hilft bei Magenbeschwerden. Wissenschaftlich …
   Weiterlesen
Anzeige
Löwenzahn Heilpflanzensaft - Naturrein
Abbildung ähnlich mehr und kann bei mehr als einer Packungsgröße oder Darreichungsform abweichen.weniger