Anzeige
Anzeige
Sie kennen uns vielleicht auch aus:
Anzeige

GeloSitin® Nasenpflege

Anzeige
Geschrieben von 2015-09-22
Zuletzt aktualisiert am 2015-09-2222.09.2015
GeloSitin® Nasenpflege
Abbildung ähnlich mehr und kann bei mehr als einer Packungsgröße oder Darreichungsform abweichen.weniger
  Kurzinfo
Nasenspray zur Behandlung einer trockenen oder gereizten Nasenschleimhaut
Wirkstoffe: Sesamöl, Cetiol, Orangenöl, Citronenöl, Antioxidantien natürlichen Ursprungs

Anwendungsgebiete von GeloSitin® Nasenpflege

  • Behandlung und Befeuchtung trockener oder geschädigter Nasenschleimhaut
  • Unterstützung bei übermäßigem Gebrauch von schleimhautabschwellenden Medikamenten
  • Bei trockenen Nasenkatarrhen

Wesentliche Aufgabe der Nasenschleimhaut ist die Abwehr eindringender Fremdkörper. Sie hält diese gegen und transportiert die Fremdkörper wieder heraus. Zusätzlich befeuchtet und erwärmt die Schleimhaut die eingeatmete Luft. Viele verschiedene Faktoren können dazu führen, dass die Schleimhaut ihre natürliche Feuchtigkeit verliert. Dann kommt es häufig zu trockenen, z.T. rissigen Stellen in der Nase. Auch die Bildung von Borken oder Krusten (durch feine Blutungen) ist möglich. Die Nase ist gereizt, juckt oder brennt, die Atmung ist häufig deutlich beeinträchtigt.

Zu den auslösenden Faktoren zählen u.a. die Einnahme bestimmter Medikamente, die andauernde Behandlung mit abschwellenden Nasentropfen, der Aufenthalt in trockener bzw. staubiger Luft oder Kälte, verschiedene Erkrankungen sowie der altersbedingte (physiologische) Abbau der Nasenschleimhaut. GeloSitin® Nasenpflege kann in diesen Fällen eine deutliche Linderung erzielen.

Die in Sprayform angebotene Nasenpflege vereint sowohl einen wässrigen als auch einen öligen Anteil. Durch die wässrige Komponente wird das Produkt sehr fein auf der Nasenschleimhaut verteilt. Die enthaltenen Öle sorgen dafür, dass die Wirkstoffe über einen längeren Zeitraum in einem feinen Film auf der zu behandelnden Stelle verbleiben.

Schon seit langer Zeit wird Sesamöl zur Pflege der Haut eingesetzt. Die im Sesamöl enthaltenen Hormone Sesamolin und Sesamin unterstützen die Regeneration der Hautzellen und führen zu einem strafferen Hautbild. Sesamöl hilft gegen trockene, gereizte, schlecht durchblutete oder auch schlaffe Hautareale. Diese positive Wirkung lässt sich auch auf die Nasenschleimhaut übertragen. 

Cetiol® CC ist ein Ölsäureoleyester, der u.a. bei kosmetischen Produkten für die fettende, pflegende Komponente sorgt. Orangen- und Citronenöl führen durch ihr Aroma zu einem angenehmen Frischegefühl im Bereich der Atemwege.  Das Antioxidantiengemisch in GeloSitin® Nasenpflege setzt sich aus verschiedenen natürlichen Produkten, wie z.B. Ascorbin- und Citronensäure, zusammen. Antioxidantien sind Stoffe, die den menschlichen Organismus vor schädlichen Einflüssen schützen können. Sie finden sich in Vitaminen, Mineralstoffen und sekundären Pflanzenstoffen.

Dosierung

GeloSitin® Nasenpflege kann ab dem dritten Lebensjahr angewendet werden. Das Produkt wird in einem Glasfläschchen geliefert, welches vor dem Erstgebrauch mit der beigefügten Dosierpumpe versehen werden muss. Die Flasche ist stets aufrecht zu bewahren, um den ordnungsgemäßen Pumpvorgang der Dosierpumpe gewährleisten zu können. Beim Erstgebrauch bedarf es mehrerer Pumpvorgänge, um die Dosierpumpe zu befüllen. Dies ist auch notwendig nach einer längeren Standzeit des Produktes. GeloSitin® Nasenpflege ist einsatzbereit, wenn durch einen schnellen Pumpvorgang ein feiner Sprühnebel entsteht.

GeloSitin® Nasenpflege kann ohne Bedenken über einen längeren Zeitraum angewendet werden. Auch Intervalltherapien sind möglich.

Es empfehlen sich, je nach Bedarf, mehrmals täglich ein bis zwei kräftige Sprühstöße in jedes Nasenloch.

Nach Anbruch der Verpackung ist das Produkt sechs bis sieben Wochen haltbar.

Anzeige

Risiken und Nebenwirkungen

GeloSitin® Nasenpflege ist nicht geeignet für Kinder unter drei Jahren. 

Auf die Einnahme von GeloSitin® Nasenpflege ist zu verzichten bei einer bekannten Überempfindlichkeit gegen einen der enthaltenen Wirk- bzw. Inhaltstoffe. 

Die gleichzeitige Einnahme anderer Lokaltherapeutika sollte vorab mit einem Arzt besprochen werden. Auch der Einsatz anderer Hilfsmittel, wie z.B. einer Befeuchtung der Nase mittels Vernebler oder die Verwendung einer Sauerstoff-Nasenbrille bedarf der ärztlichen Abklärung. 

Reaktionen durch eine Überdosierung mit GeloSitin® Nasenpflege sind nicht bekannt. Jedoch kann das Präparat in Einzelfällen zu einem kratzenden oder brennenden Gefühl im Hals-Nasen-Bereich führen. 

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte außerdem die Packungsbeilage und fragen Ihren Arzt oder Apotheker.

Packungsgrößen

  • 15 ml Spray

Hinweis

Dieser Informations­text erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Angaben sind ausschließlich zu Informations­zwecken bestimmt und stellen keine Kauf- oder Anwendungs­empfehlung dar. Diese Informationen ersetzen auch nicht die Beratung durch einen Arzt oder Apotheker.
   Verwendet man bei:
Erkältung
Die Erkältung ist ein klassisches Gebiet der Naturheilkunde, Heilkräuter und Hausmittel …
   Weiterlesen
Schnupfen
Bei einem Schnupfen werden in der Pflanzenheilkunde gern gezielt ätherische Öle verwende…
   Weiterlesen
Anzeige
GeloSitin® Nasenpflege
Abbildung ähnlich mehr und kann bei mehr als einer Packungsgröße oder Darreichungsform abweichen.weniger