Anzeige
Anzeige
Sie kennen uns vielleicht auch aus:
Anzeige

Spannungskopfschmerzen

Anzeige
Geschrieben von Redaktion
Zuletzt aktualisiert am 10.10.2013
Spannungskopfschmerzen

Typisch für Spannungskopfschmerzen ist ein dumpfer, drückender bis ziehender Schmerz. In den meisten Fällen stellen die Kopfschmerzen jedoch keinen Dauerzustand dar. Nur wenige Menschen leiden unter chronischen Spannungskopfschmerzen, von diesen sind allerdings besonders häufig Frauen betroffen.

Verursacht werden die Spannungskopfschmerzen wahrscheinlich durch Muskelverspannungen. Diese können im Augen-, Gesichts-, Nacken- oder Schulterbereich auftreten. Vor allem Menschen, die berufsbedingt lange Zeit in einer bestimmten Körperhaltung verharren müssen, sind dementsprechend anfällig für Spannungskopfschmerzen. Dies gilt etwa für Menschen, die am PC arbeiten oder viel Zeit im Auto oder Flugzeug verbringen. Durch körperliche Aktivitäten kann den Verspannungen und damit auch den Kopfschmerzen jedoch entgegengewirkt werden.

Krankheitsbild im Überblick:
  • Spannungskopfschmerzen sind die häufigste Form von Kopfschmerzen. Fast jeder Mensch leidet einmal im Leben an ihnen.
  • Mögliche Ursache sind Muskelverspannungen im Kopf- oder Schulterbereich.
  • Spannungskopfschmerzen sind dumpf, drückend bis ziehend.
  • Die Diagnose erfolgt durch Anamnese und eine neurologische Untersuchung. Wichtig sind insbesondere die Abgrenzung zu anderen Kopfschmerzformen und die Klärung der Ursache.
  • Im Zentrum der Therapie stehen Bemühungen, die Schmerzen zu lindern und die Verspannungen zu lösen. Hierzu kommen Schmerzmittel, Wärme-Anwendungen und Entspannungsübungen zum Einsatz.
Wann zum Arzt:


Wenn Sie bei sich oder einem ihrer Angehörigen die folgenden Symptome bemerken, ist eine ärztliche Untersuchung ratsam:

  • Bei drückenden und ziehenden Kopfschmerzen, die länger als einen Tag anhalten.

Diese Anzeige wird von der Redaktion gepflegt. Hier werden pflanzliche Wirkstoffe angezeigt, die naturheilkundlich oder laut Schulmedizin bei diesem Krankheitsbild angewandt werden können. Die Angaben können teilweise noch nicht vollständig sein. Die Wirkstoffe können sich in der Extrakt-Form und in der Herstellung unterscheiden. Jegliche verfügbaren Informationen dienen auf DocJones.de dienen der Erstinformation und werden insbesondere nicht von approbierten Ärzten auf ihre Richtigkeit hin überprüft. Sie können daher eine fachmedizinische Diagnose und/oder Behandlung durch einen Arzt nicht ersetzen.

Anzeige
   Diese Heilpflanzen können helfen:
   Pflanzliche Medikamente bei Spannungskopfschmerzen:
* Hinweis
Die Angaben sind ausschließlich zu Informations­zwecken bestimmt und stellen keine Kauf- oder Anwendungs­empfehlung dar. Diese Informationen ersetzen auch nicht die Beratung durch einen Arzt oder Apotheker.