Anzeige
Anzeige
Sie kennen uns vielleicht auch aus:
Anzeige

Furunkel, Karbunkel

Anzeige
Geschrieben von 2011-02-08
Zuletzt aktualisiert am 2016-02-2222.02.2016
Furunkel, Karbunkel

Ein Furunkel entsteht, wenn Bakterien über die Haarwurzel in unsere Haut eindringen und sich dort vermehren. Dies verursacht eine schmerzhafte Entzündung. Wenn mehrere solcher Furunkel nebeneinander entstehen und verschmelzen, spricht man von einem Karbunkel.

Ursachen und Symptome eines Furunkels

Der Übeltäter ist im Normalfall das Bakterium Staphylococcus aureus, das über eine Schmierinfektion auf der Haut in die Haarwurzel gelangen kann. Der Körper reagiert auf den Angriff mit einer Entzündung, die zu einer schmerzhaften, geschwollenen und roten Erhebung auf der Haut führt. Im Verlauf reift der Furunkel heran und bildet eine gelblich-weiße Eiterhöhle.

Mehr zu den Ursachen und Symptomen eines Furunkels.

Anzeige

Therapie eines Furunkels

Die Therapie von kleineren Furunkeln besteht aus Abwarten. Gegebenenfalls kann Zugsalbe zur Beschleunigung der Reifung aufgetragen werden. Größere Gesellen und Furunkel im Gesicht sollten unbedingt vom Arzt begutachtet werden. In einigen Fällen kann eine chirurgische Öffnung des Furunkels oder eine Antibiotikatherapie notwendig sein.

Mehr zur Therapie eines Furunkels.

Furunkel, Karbunkel im Überblick:
  • Ein Furunkel entsteht, wenn Bakterien entlang der Haarwurzel in die Haut eindringen.
  • Mehrere verschmelzende Furunkel bezeichnet man als Karbunkel.
  • Häufigster Auslöser eines Furunkels ist das Bakterium Staphylococcus aureus.
  • Ein Furunkel ist eine von einem Haar ausgehende schmerzhafte, rote und überwärmte Schwellung der Haut.
  • Die Behandlung kann durch Zugsalbe, Antibiotika oder eine chirurgische Öffnung des Furunkels erfolgen.
Wann zum Arzt:


Wenn Sie bei sich oder einem ihrer Angehörigen die folgenden Symptome bemerken, ist eine ärztliche Untersuchung ratsam:

  • Wenn Furunkel im Gesicht auftreten.
  • Wenn Fieber, Schüttelfrost, Abgeschlagenheit oder Lymphknotenschwellungen hinzukommen.
  • Wenn mehrere Furunkel verschmelzen und ein Karbunkel entsteht.
  • Wenn Furunkel immer wieder auftreten (Furunkulose).

Diese Anzeige wird von der Redaktion gepflegt. Hier werden pflanzliche Wirkstoffe angezeigt, die naturheilkundlich oder laut Schulmedizin bei diesem Krankheitsbild angewandt werden können. Die Angaben können teilweise noch nicht vollständig sein. Die Wirkstoffe können sich in der Extrakt-Form und in der Herstellung unterscheiden. Jegliche verfügbaren Informationen dienen auf DocJones.de dienen der Erstinformation und werden insbesondere nicht von approbierten Ärzten auf ihre Richtigkeit hin überprüft. Sie können daher eine fachmedizinische Diagnose und/oder Behandlung durch einen Arzt nicht ersetzen.

Anzeige
   Pflanzliche Medikamente bei Furunkel, Karbunkel:
* Hinweis
Die Angaben sind ausschließlich zu Informations­zwecken bestimmt und stellen keine Kauf- oder Anwendungs­empfehlung dar. Diese Informationen ersetzen auch nicht die Beratung durch einen Arzt oder Apotheker.