Anzeige

Kolasamen-Extrakt – Colae semen

Kolasamen-Extrakt – Colae semen

Leistungssteigernder Same und schnelle Hilfe gegen Müdigkeit

Der berühmte Kolabaum mit seinen Kolasamen als Wirkstoff ist ein offiziell anerkanntes pflanzliches Arzneimittel. Kolasamen sind die von der Samenschale befreiten Samenkerne der Kolafrucht.

Kolasamen-Extrakte haben es weltweit durch das beliebte Getränk Coca-Cola zu Berühmtheit gebracht. Daher dürften manche Wirkungen der Samen bekannt klingen. Medizinisch betrachtet, wirken Kolasamen-Extrakte in erster Linie krampflösend, leicht entwässernd, steigernd auf die Herzfrequenz und dadurch gegen Müdigkeit und Leistungsschwäche. Für genau diese Anwendungsbereiche sind Kolasamen-Extrakte medizinisch anerkannt. Sie wirken nachweislich gegen geistige und körperliche Ermüdung.

Auf einen Blick:

Kolasamen

  • Wirken: steigernd auf die Herzfrequenz, schwach entwässernd, krampflösend, erhöhend auf die Magensäureproduktion
  • Können eingesetzt werden: gegen körperliche und geistige Ermüdung

Inhaltsstoffe der Kolasamen

Von medizinischen und pharmazeutischen Interesse sind in den Kolsasamen vor allem zwei Substanzen: Koffein und Theobromin. Beide Komponenten gehören in die Gruppe der Purin-Alkaloide und haben eine Wirkung auf das zentrale Nervensystem (ZNS).

Koffein kann zudem dosisabhängig auf das vegetative Nervensystem Einfluss nehmen, das Herzkreislauf-, Atem- und Nierensystem beeinflussen. Theobromin entfaltet seine Wirkung in erster Linie auf die Muskulatur. Es hat nachweislich entspannende Effekte auf glatte Muskeln, aus denen die meisten Organe bestehen. Außerdem steigert es die Tätigkeit des Herzmuskels sowie der Nieren und wirkt dadurch leicht entwässernd.

Anwendung bei geistiger und körperlicher Ermüdung

Anregend auf das zentrale Nervensystem

Dass Kolasamen-Extrakte in Form mancher handelsüblicher Getränke nicht nur gegen Müdigkeit getrunken werden, sondern darüber hinaus auch Koffein enthalten, dürfte für die meisten keine Neuigkeit sein. Kolasamen enthalten aber noch eine weitere wirksamkeitsbestimmende Substanz: das Theobromin.

Koffein ist vor allem wegen seiner bekannten und anregenden Wirkung beliebt. Die Substanz steigert nachweisbar die Wachheit und das Konzentrationsvermögen. Auch die persönliche körperliche Leistungsfähigkeit wird beweisbar durch das Zuführen von Kolasamen-Extrakten gesteigert. Entscheidend für die Wirkung des Koffeins ist seine Wirkung auf das sogenannte Adenosin. Dies ist ein wichtiger Botenstoff welcher in jeder Zelle vorkommt. Adenosin kann aber nur freigesetzt werden, wenn es an spezielle Empfangstellen (Rezeptoren) gebunden ist, und bewirkt nach Freisetzung z.B. eine Blutdrucksenkung oder Müdigkeit. Koffein ist jedoch ein Gegenspieler dieser Adenosin-Rezeptoren und löst deshalb gegenteilige Effekte aus. Das Resultat: man ist konzentriert, wach und auch körperlich leistungsfähiger.

Theobromin fehlt im Gegensatz zum Koffein die Wirkung auf das ZNS. Dafür wirkt es schwach entwässernd, weil es die Tätigkeit des Herzens stimuliert und dadurch die Nieren besser durchblutet werden. Das Blut wird dadurch schneller als ohne Theobromin gefiltert und die Rückführung in den Körper wird gehemmt (Natrium Rückresorption). Noch stärker ausgeprägt als die Wirkung auf die Nieren ist der Effekt auf die Muskulatur (glatte Muskeln). Theobromin bewirkt nachweislich, dass sich die Muskeln z.B. von Organen entspannen.

Kolasamen-Extrakt

Darreichungsform und Dosierung Kolasamen-Extrakts

Kolasamen eignen sich aufgrund ihrer festen Beschaffenheit nicht zur Teeherstellung. Theoretisch könnten Tinkturen aus dem Samen gewonnen werden, die aber wegen des Alkoholgehaltes unerwünschte oder verstärkende Wirkungen entfalten können.

Kolasamen-Extrakt

Risiken und Nebenwirkungen

Bitte beachten Sie: Risiken sind bei der Anwendung von bestimmungsgemäßen Dosen (Tagesdosis: 2 bis 6 g) der Kolasamen nicht bekannt.

Als Nebenwirkungen, besonders bei Überdosierungen, können Einschlafstörungen, Überreizbarkeit, nervöse Unruhe und Magenbeschwerden auftreten.

Bitte dosieren Sie die Präparate wie in der Packungsbeilage angegeben, bzw. wenden Sie die Dosierung an, die Ihr behandelnder Arzt verordnet hat.

Fertigarzneimittel

Extrakte aus Kolasamen sind als standardisierte Fertigarzneimittel bislang nicht erhältlich.

Kolasamen-Extrakte stimulieren das zentrale Nervensystem und haben einen Einfluss auf das Herzkreislauf-System, die Nieren und die Atemorgane. Sie wirken nachweislich gegen körperliche und geistige Ermüdung.

In der Volksmedizin werden Kolasamen gegen Hunger, Durst und Müdigkeit eingesetzt.

Quellen:
  • Bechthold A: Energy Drinks und Energy Shots. In: Ernährungs-Umschau 2011;5: B17-B20
  • Teuscher E, Melzig MF, Lindequist U: Biogene Arzneimittel. 6. Auflage, München 2004
Geschrieben von Redaktion 02.05.2012
Geschrieben von Redaktion 02.05.2012
Anzeige

Erfahrungsberichte zu Kolabaum

Fragen zu Kolabaum

Tipps zu Kolabaum