Anzeige

Stenocrat® mono

Stenocrat® mono
Abbildung ähnlich mehr und kann bei mehr als einer Packungsgröße oder Darreichungsform abweichen.weniger
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungs-beilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Packungsbeilage(n) zu diesem Medikament:
Stenocrat® mono Tabletten Packungsbeilage , Stenocrat® mono Tropfen Packungsbeilage

Stenocrat® mono ist ein pflanzliches Arzneimittel zur Verbesserung der Herzleistung.

Wirkstoff

  • Weißdornblätter mit -blüten-Extrakt

Anwendungsgebiet von Stenocrat® mono

  • Bei nachlassender Leistungsfähigkeit des Herzens entsprechend Stadium II nach NYHA.

Stenocrat® des Arzneimittelherstellers Dr. Willmar Schwabe enthält als Wirkstoff Weißdornblätter-mit-Blüten-Trockenextrakt. Weißdorn ist eine traditionelle Heilpflanze und seit langer Zeit Bestandteil des deutschen und des Europäischen Arzneibuches.  Auch die WHO – spricht die Weltgesundheitsorganisation - empfiehlt Weißdorn als Heilpflanze. Stenocrat® kann gegen nachlassende Leistungsfähigkeit des Herzens entsprechend Stadium II nach NYHA eingesetzt werden, die durch eine leichte Einschränkung der körperlichen Leistungsfähigkeit gekennzeichnet ist. Hierbei kommt es in Ruhephasen zu keinen Beschwerden, doch schon die alltägliche Belastung kann zu Erschöpfung, Herzklopfen, Kurzatmigkeit oder Herzschmerzen führen. Stenocrat® ist als Filmtabletten und Tropfen rezeptfrei in Apotheken erhältlich. Die Behandlung sollte über einen Zeitraum von mindestens sechs Wochen erfolgen.

Der Hersteller von Stenocrat® gibt an, dass dieses Präparat die Kraft des Herzmuskels steigert, seine Druckarbeit reduziert und die Herztätigkeit den Anforderungen des Organismus besser anpasst. Darüber hinaus soll Stenocrat® die  Durchblutung der Herzkranzgefäße und des Herzmuskels erhöhen und die Sauerstoffverwertung des Herzens verbessern.

Wichtige Hinweise zu Stenocrat® mono

Falls Schmerzen in der Herzgegend in Arme, Oberbauch oder Halsgegend ausstrahlen oder sollte Atemnot auftreten, ist die sofortige ärztliche Abklärung zwingend erforderlich. Zur Anwendung von Stenocrat® bei Kindern liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Von Kindern unter 12 Jahren sollte das Präparat deshalb nicht eingenommen werden. 

Auf einen Blick:

Weißdornblätter mit -blüten

  • Wirken: positiv auf die Schlagkraft und die Erregungsleitung des Herzens, blutgefäßerweiternd, durchblutensfördernd und verlängernd auf die Erholungszeit der Herzmuskelzellen
  • Können eingesetzt werden bei: nachlassender Herzleistung (Herzschwäche)

Einnahme von Stenocrat® mono

Stenocrat® sollte genau nach der Anweisung der Gebrauchsinformation eingenommen werden.

Risiken und Nebenwirkungen von Stenocrat® mono

Nebenwirkungen sind nicht bekannt. Das Präparat gilt laut Beipackzettel als sehr gut verträglich. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Darreichungsformen

Stenocrat® mono ist in folgenden Darreichungsformen erhältlich:

  • Stenocrat® mono: Tabletten mit 300 mg Weißdornblätter mit -blüten-Extrakt je Tablette
  • Stenocrat® mono Tropfen: Flüssigkeit mit 94 mg Weißdornblätter mit -blüten-Extrakt je 1 ml Flüssigkeit

Packungsgröße von Stenocrat® mono

  • 100 Filmtabletten 

Packungsgröße von Stenocrat® mono Tropfen

  • 100 ml Flüssigkeit 
Geschrieben von Redaktion 09.02.2011
Geschrieben von Redaktion 09.02.2011
Anzeige

Erfahrungsberichte zu Stenocrat® mono

Fragen zu Stenocrat® mono

Tipps zu Stenocrat® mono