Anzeige
Anzeige

Sie kennen uns vielleicht auch aus:

Johanniskraut 650 - 1 A Pharma®

Anzeige
Johanniskraut 650 - 1 A Pharma®
Abbildung ähnlich mehr und kann bei mehr als einer Packungsgröße oder Darreichungsform abweichen.weniger

Johanniskraut 650 - 1 A Pharma® ist ein pflanzliches Arzneimittel zur Behandlung von depressiven Verstimmungen.

Wirkstoff

  • Johanniskraut

Anwendungsgebiet von Johanniskraut 650 – 1 A Pharma®

Anzeige
  • Zur Anwendung bei leichten vorübergehenden depressiven Störungen.

Johanniskraut 650 – 1 A Pharma® ist ein pflanzliches Arzneimittel mit je 650 mg Johanniskraut-Trockenextrakt als Wirkstoff. Es wird laut Hersteller 1 A Pharma zur Behandlung von depressiven Verstimmungen eingesetzt. Ist man von solchen Verstimmungen betroffen, ist man häufig niedergeschlagen, lustlos und erschöpft. Auch Kontakte zu Freunden und Bekannten werden oft eingeschränkt.

Auf einen Blick:

Johanniskrautkraut

  • Wirkt: mild antidepressiv
  • Kann eingesetzt werden bei: Verstimmungen während der Wechseljahre, Angst, nervöser Unruhe und depressiven Verstimmungen

Dosierung von Johanniskraut 650 – 1 A Pharma®

Erwachsene und Kinder ab zwölf Jahren nehmen morgens und abends je eine halbe Filmtablette Johanniskraut 650 – 1 A Pharma® ein. Laut Hersteller ist bis zur deutlichen Besserung der Beschwerden eine Mindesteinnahmedauer von vier bis sechs Wochen notwendig.

Risiken und Nebenwirkungen

Vor allem bei hellhäufigen Personen kann es laut Hersteller bei der Einnahme von Johanniskraut 650 - 1 A Pharma® zu einer erhöhten Empfindlichkeit der Haut gegenüber UV-Licht kommen. Bei starker Bestrahlung durch Sonnenlicht oder im Solarium entstehen dadurch leichter sonnenbrandähnliche Reaktionen der Haut.

Auch allergische Reaktionen, Magen-Darm-Beschwerden, Müdigkeit, Unruhe, Erhöhungen der Leberwerte sowie subjektive Missempfindungen, wie Kribbeln auf der Haut, sind möglich.

Hinweise

Johanniskraut 650 – 1 A Pharma® darf nicht mit zahlreichen verschreibungspflichtigen Arzneimittelnnicht gleichzeitig eingenommen werden, da es die Wirkung der Mittel beeinflussen kann, so dass diese nicht mehr zuverlässig wirken. Fragen Sie daher vorher Ihren behandelnden Arzt, ob die zusätzlich Einnahme von Johanniskraut 650 – 1 A Pharma® zu Problemen führen kann.

Bei erhöhten Leberwerten sollten Sie ebenfalls das Gespräch mit Ihrem Arzt suchen. Auch hormonelle Verhütungsmethoden, wie die „Pille“, Hormonpflaster- oder –spitze, können in ihrer Wirkung eingeschränkt sein, so dass eine zusätzliche Verhütungsmethode notwendig wird, um ungewollte Schwangerschaften zu verhindern.

Bei einer bekannten Allergie gegen Johanniskraut darf das Arzneimittel nicht eingenommen werden.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie außerdem die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Packungsgrößen

  • 30 Filmtabletten 
  • 60 Filmtabletten 
  • 90 Filmtabletten 
Linda Benninghoff
Geschrieben von Linda Benninghoff , Heilpraktikerin, Journalistin
Zuletzt aktualisiert am 22.05.2015
   Medizinische Anwendungsgebiete:
Depressive Verstimmungen
Depressive Verstimmungen
Melancholie, schwarze Gedanken, Mutlosigkeit – Traurigkeit und Niedergeschlagenheit treffen fast j...
   Weiterlesen
Nervosität, Unruhe
Nervosität, Unruhe
Nervosität und innere Unruhe sind meist Symptome von Stress, seltener von körperlichen oder psychi...
   Weiterlesen
Depressionen
Depressionen
Betroffene ziehen sich häufig aus der Gesellschaft zurück, begegnen Unverständnis und Diskrimieru...
   Weiterlesen
   Enthaltene Wirkstoffe:
Johanniskraut bei Depressionen
Johanniskraut bei Depressionen
Das Johanniskraut ist als Heilpflanze vor allem für seine beruhigende und stimmungsaufhellende Wirk...
   Weiterlesen
Johanniskraut 650 - 1 A Pharma®
Abbildung ähnlich mehr und kann bei mehr als einer Packungsgröße oder Darreichungsform abweichen.weniger