Anzeige
Anzeige

Sie kennen uns vielleicht auch aus:

Agiocur®

Anzeige
Agiocur®
Abbildung ähnlich mehr und kann bei mehr als einer Packungsgröße oder Darreichungsform abweichen.weniger
  Kurzinfo
Pflanzliches Quellmittel zur Stuhlregulierung
Wirkstoffe: Indischer Flohsamen

Anwendungsgebiete

  • Zur Behandlung von Stuhlunregelmäßigkeiten beim irritablen Kolon (Reizkolon), Divertikulose,
  • beim Vorliegen eines künstlichen Darmausgangs (Anus praeter) und
  • als unterstützende Maßnahme bei Morbus Crohn.

Agiocur® von Rottapharm | Madaus enthält den Wirkstoff Indische Flohsamen und – Flohsamenschalen. Es ist als Granulat erhältlich. Der Hersteller empfiehlt Agiocur® zur Regulierung des Stuhls bei Reizdarmsyndrom, bei einem künstlichen Darmausgang, bei Divertikulose und unterstützend bei Morbus Crohn.

Auf einen Blick:

Indische Flohsamen

  • Wirken: regulierend auf die Verdauung, entzündungshemmend, reizlindernd, senkend auf den Cholesterin- und Blutzuckerspiegel
  • Können eingesetzt werden: bei Verstopfung, gegen Durchfall durch Reizdarmsyndrom

Flohsamenschalen

  • Wirken: regulierend auf die Darmbewegungen, entzündungshemmend, reizmildernd, senkend auf den Cholesterin- und Blutzuckerspiegel
  • Können eingesetzt werden: bei Verstopfung, gegen Durchfall, bei erhöhtem Cholesterinspiegel

Dosierung

Anzeige

Erwachsene nehmen laut Hersteller abends nach dem Essen, spätestens jedoch eine Stunde vor zu Bett gehen, zwei Messlöffel Agiocur® zu sich. Bei Bedarf kann zusätzlich ein Messlöffel vor dem Frühstück eingenommen werden. Jeder Messlöffel wird mit einem Glas Wasser eingenommen; zwischen den beiden Messlöffeln ist ein zeitlicher Abstand von zirka fünf Minuten einzuhalten.

Bei der Neigung zu Durchfällen empfiehlt der Hersteller, anfangs drei Mal täglich zwei Messlöffel Agiocur® zu sich zu nehmen, bei späterer Reduzierung auf drei Mal täglich einen Messlöffel.

Kindern ab zwölf Jahren wird die halbe Dosis empfohlen.

Es ist dringend darauf zu achten, dass Agiocur® mit ausreichend Flüssigkeit eingenommen wird, da es sonst zu Schluckbeschwerden, Verstopfung oder Darmverschluss kommen kann.

Hinweise

Agiocur® darf nicht eingenommen werden bei einer bekannter Allergie gegen Flohsamen, bei übermäßiger Stuhlverhärtung, eine plötzlichen Veränderung des Stuhlgewohnheiten, die länger als zwei Wochen anhält, nach Einnahme eines Abführmittels ohne Stuhlentleerung, bei nicht abgeklärten rektalen Blutungen, bei krankhafter Verengung der Speiseröhre oder im Magen-Darm-Trakt, bei Darmverschluss oder Megakolon-Syndrom oder bei schwer einstellbaren Formen der Zuckerkrankheit. Bei unklaren Beschwerden im Magen-Darm-Trakt ist vor der Einnahme ein Arzt aufzusuchen.

Bei geschwächten Personen und Senioren muss die Einnahme unter ärztlicher Kontrolle erfolgen.

Risiken und Nebenwirkungen

In den ersten Behandlungstagen können nach Herstellerangaben Blähungen und Völlegefühl auftreten. Sehr selten können allergische Reaktionen bis hin zum Schock oder Verengungen der Speiseröhre auftreten.

Zu Risken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte außerdem die Packungsbeilage und fragen Ihren Arzt oder Apotheker.

Packungsgrößen

  • 250 g Granulat 

Hinweis

Dieser Informations­text erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Angaben sind ausschließlich zu Informations­zwecken bestimmt und stellen keine Kauf- oder Anwendungs­empfehlung dar. Diese Informationen ersetzen auch nicht die Beratung durch einen Arzt oder Apotheker.
Linda Benninghoff
Geschrieben von Linda Benninghoff , Heilpraktikerin, Journalistin
Zuletzt aktualisiert am 17.09.2014
   Verwendet man bei:
Verdauungs­beschwerden
Unser komplexes Verdauungssystem füllt fast den gesamten Bauchraum aus und vollbringt jed…
   Weiterlesen
Durchfall
Meist verbirgt sich hinter Durchfall nur eine harmlose und kurz andauernde Magen-Darm-Infe…
   Weiterlesen
Verstopfung
Die Natur bietet viele Möglichkeiten zur effektiven und schonenden Behandlung einer Verst…
   Weiterlesen
Reizdarmsyndrom
Die Beschwerden eines Reizdarmsyndroms können sehr individuell sein. Dennoch setzen sie s…
   Weiterlesen
   Wirksame Pflanzenteile:
Indische Flohsamen
Indische Flohsamen wirken regulierend auf die Verdauung und haben darüber hinaus senkende…
   Weiterlesen
Indische Flohsamenschalen
Indische Flohsamenschalen enthalten stark quellende Schleimstoffe, die je nach Beschwerden…
   Weiterlesen
Anzeige
Agiocur®
Abbildung ähnlich mehr und kann bei mehr als einer Packungsgröße oder Darreichungsform abweichen.weniger