Anzeige
Anzeige

Sie kennen uns vielleicht auch aus:

Tinnitus Symptome

Anzeige
Tinnitus Symptome

Ohrgeräusche: Pfeifen, Summen, Brummen und Rauschen

Bei jeder Form des Tinnitus steht das lästige Ohrgeräusch im Vordergrund. Es belastet die Patienten vor allem, wenn die Umgebung geräuscharm ist, zum Beispiel nachts.

Die meisten Betroffenen nehmen den Tinnitus als hochfrequentes Pfeifen wahr. Andere Klangqualitäten sind Rauschen, Summen, Piepsen, Sausen, Brummen und Zischen. Das Ohrgeräusch muss nicht immer gleich sein, einmal ist es lauter, dann wieder leiser oder es wird durch Umgebungsgeräusche »übertönt«. Viele Patienten leiden im betroffenen Ohr zusätzlich unter einer Schwerhörigkeit.

Hält der Tinnitus längere Zeit an, so beginnen sich die Patienten immer mehr auf das lästige Ohrgeräusch zu konzentrieren.

Das kann zu weiteren Symptomen führen wie:

Ein chronischer Tinnitus kann die Betroffenen so stark belasten, dass sie arbeitsunfähig werden. Das wiederum fördert den Stress und verschlimmert das Problem häufig.

Geschrieben von Redaktion 11.10.2013