Anzeige
Frage zu Blasenentzündung

Medikamente bei Blasenentzündung

Geschrieben von Mausilein91 am 14.07.2011 zu Blasenentzündung

Ich habe ab und an mal eine Blasenetzündung. Jedes mal bekomme ich vom Urologen Antibiotika verschrieben, die das Ganze auch relativ schnell beenden. Ich frage mich jetzt aber, ob es nicht auch auf natürlichem Wege (Antibotika sind ja quasi ein "Hammer") eine möglichkeit gibt, das vielleuicht zu behandeln oder zumindest die Symptome ein bisschen abzuschwächen. Wer weiß Rat?

Sie möchten einen Verstoß melden?
Begründen Sie bitte kurz weshalb:
Antworten zu Blasenentzündung
zoidberg210
Beantwortet von zoidberg210 am 15.07.2011 zu Blasenentzündung
0 x

Hallo Mausilein!

Was helfen soll ist die Einnahme von Kapseln mit dem Wirkstoff der Großfrüchtigen Moosbeeren. Die Wirkstoffe sollen dabei helfen, die besiedelung von Schleimhäuten mit Bakterien zu verhindern oder zu unterbinden... das könnte bei der Vorbeugung gegen eine Blasenetzündung sehr gut helfen :-)

Sie möchten einen Verstoß melden?
Begründen Sie bitte kurz weshalb:
tollebiene
Beantwortet von tollebiene am 15.07.2011 zu Blasenentzündung
0 x

Alternativ würde ich über Cranberry nachdenken. Eine Freundin hat immer eine Tüte mit getrockneten Cranberrys im Schrank und ist diese wenn sich eine Blasenentzündung ankündigt. Aber auch viel Trinken, ggf. Tees mit Gerbstoffen kann unterstützen.

Sie möchten einen Verstoß melden?
Begründen Sie bitte kurz weshalb:
pemi
Beantwortet von pemi am 16.07.2011 zu Blasenentzündung
0 x

Ich hatte früher auch immer mal wieder Blasenentzündungen. So zwei, dreimal im Jahr. Seit zwei Jahren nehme ich jeden Tag eine Kapsel mit Cranberryextrakt und habe seitdem nie wieder Beschwerden gehabt!

Sie möchten einen Verstoß melden?
Begründen Sie bitte kurz weshalb:

Anzeige