Anzeige
Anzeige

Sie kennen uns vielleicht auch aus:

Sanfte Hilfe aus der Natur: Von der Arnika bis zur Zistrose – Welche Heilpflanze hilft bei welchen Beschwerden?


Informieren Sie sich umfassend über Ursachen, Diagnosen, Therapien und pflanzliche Wirkstoffe zu über 120 Krankheitsbildern.


Unsere aktuellen Ratgeber: Hintergründiges, praktische Tipps, Rezepte und Hausmittel rund um die Welt der Heilpflanzen. Lesen Sie sich gesund!


Aus dem eigenen Garten

Unsere Gesundheitsportale

Magnesium-Ratgeber.de

Was ist eigentlich Magnesium, welche Risiken birgt eine Unterversorgung und was kann ich tun, um meinen Magnesiumspiegel stabil zu halten? Hier finden Sie Antworten auf Ihre Fragen.  Weiterlesen

Heilpflanzen bei Kopfschmerzen

Aspirin der Natur: Weidenrinde

Weidenrinde hat nachweislich fiebersenkende Eigenschaften und wirkt bei rheumatischen Beschwerden und bei Kopfschmerzen.  Weiterlesen

Natürliche Hilfe bei Durchfall

  • Flohsamen

    Flohsamen sind Schleimstoffe und gelten als sehr ballaststoffreich. Sie saugen überschüssiges Wasser im Darm auf und wirken durchfallhemmend

  • Eichenrinde

    Die heimische Eichenrinde dichtet die Darmschleimhaut ab und hemmt den Flüssigkeitsverlust.

  • Uzara

    Die Uzarawurzel ist ein traditionelles Heilmittel aus Südafrika. Sie hemmt die Darmbewegung und lindert Darmkrämpfe

  • Das Symptom Durchfall im Überblick

    Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten bei Durchfall.